Hauptinhalt

Ausgezeichnete Altersvorsorge bei Eisenmann

Böblingen, 15. März 2017 – Mit einer bundesweit begehrten Auszeichnung beim vierten Deutschen bAV-Preis prämierte eine unabhängige Jury den Böblinger Anlagenbauer Eisenmann für die betriebliche Altersvorsorge von Mitarbeitern.

Betriebliche Altersvorsorge nimmt als wesentliches Standbein der Alterssicherung für Arbeitnehmer eine wichtige Rolle ein. Im Vordergrund des Deutschen bAV-Preises stehen der innovative und kreative Charakter eines Altersvorsorgeprojekts sowie dessen Einklang mit der Unternehmens- bzw. Personalstrategie. Finanzexperten namhafter Institute und Unternehmen bildeten die Jury. Die Gewinner wurden im Rahmen des Kongresses „Zukunftsmarkt Altersvorsorge“ in Berlin geehrt. Uli Metz, Corporate Vice President HR, sowie Stefan Grün, Leiter HR Services, nahmen die Auszeichnung für Eisenmann (2. Platz, Kategorie kleine und mittlere Unternehmen) entgegen.

Das Angebot des baden-württembergischen Unternehmens, zusammengefasst im neuen Pensionsplan seit Jahresbeginn 2017, zeichnet sich durch Flexibilität, Attraktivität und Transparenz aus. Eisenmann Mitarbeiter haben die Möglichkeit, ihre Beiträge monatlich und flexibel in einem Korridor von 1 bis 2 Prozent ihres Monatsgehalts einzuzahlen. Die Beitragshöhe kann jederzeit geändert werden, der Mitarbeiter kann jederzeit ein- und aussteigen oder die Teilnahme unterbrechen.

Eisenmann „matched“ die Arbeitnehmerbeiträge zu 100%, zahlt also den gleichen Betrag ein wie der Mitarbeiter. Der profitiert also doppelt. „Ein weiteres Plus ist, dass sämtliche Informationen tagesgenau, etwa per Smartphone, über ein Online-Portal einsehbar sind“, erläutert Stefan Grün, der für das Eisenmann bAV-Angebot zuständig ist und allen Mitarbeitern empfiehlt, das Potenzial des Vorsorgeangebots zu nutzen. Eine Motivation für das Unternehmen, den lukrativen Pensionsplan anzubieten, erläutert Grün: „Eisenmann möchte ein attraktiver Arbeitgeber sein. Dazu gehören Angebote, die über das normale Gehalt hinaus reichen.“

Über Eisenmann

Eisenmann zählt zu den international führenden Anbietern von Anlagen und Dienstleistungen in den Bereichen Oberflächentechnik, Materialfluss-Automation, Thermoprozess- sowie Umwelttechnik. Seit über 65 Jahren berät das süddeutsche Familienunternehmen Kunden und baut flexible, energieeffiziente und ressourcenschonende Anlagen nach individuellen Anforderungen für die moderne Produktion und Intralogistik. Eisenmann ist in Europa, Amerika und den BRIC-Staaten an 26 Standorten in 14 Ländern mit rund 3.600 Mitarbeitern vertreten und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 907 Millionen Euro (2015).

Uli Metz und Stefan Grün (Zweiter und Dritter von links) nehmen die Glückwünsche der Initiatoren des bAV-Preises für Eisenmann entgegen.
Zoom
Uli Metz und Stefan Grün (Zweiter und Dritter von links) nehmen die Glückwünsche der Initiatoren des bAV-Preises für Eisenmann entgegen.

Kontakt

Name

Sven  Heuer

Firma

Eisenmann SE

Communications

Telefon

work T
+49 7031 78-1522
fax F
+49 7031 78-1188

E-Mail

© 2017 EISENMANN SE